Training rettet Leben!

Simulation Zentrale Notaufnahme

Interdisziplinäre Herausforderungen bewältigen

Zentrale Notaufnahmen gewinnen in deutschen Kliniken zunehmend an Bedeutung. Aus diesem Grund wurde die Einführung der speziellen ärztlichen Zusatzweiterbildung „Interdisziplinäre Notaufnahme“ beschlossen. Die interdisziplinäre Notaufnahme ist hinsichtlich der Komplexität und Dynamik der Situationen besonders herausfordernd für das Team. Folgen mehrere Handlungsabläufe schnell aufeinander und sind mehrere Personen in die Patientenversorgung involviert, entstehen leicht Fehler.

Deshalb ist ein Simulationstraining enorm wichtig. Zunehmend an Bedeutung gewinnt auch der sogenannte „konservative Schockraum“. Im Unterschied zur klassischen Versorgung von Traumapatienten beinhalten die Simulationsfälle hier auch internistische und neurologische Notfallsituationen.

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und erstellen ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot.