Training rettet Leben!

Geschäftsleitung

Können, Erfahrung und Sachverstand zeichnen sich aus

MegaMed wird von drei Gesellschaftern geleitet, die sich den Großteil ihres Lebens im bzw. für den Rettungsdienst und die Notfallmedizin engagiert haben. So prägten sie schon vor vielen Jahren Kursformate in der Notfallmedizin, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. Auch Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen, zahlreiche Publikationen in diversen Fachzeitschriften und eine federführende Mitwirkung bei der Planung und Organisation des seit 2009 veranstalteten „Deutschen Interdisziplinären Notfallmedizin Kongress“ (DINK) gehören zum Spektrum der drei Gesellschafter.

Berthold Groß

Berthold GroßBerthold Groß ist Jahrgang 1955 und studierte Sport und Biologie für das Lehramt. Mit 21 Jahren absolvierte er eine Ausbildung zum Rettungssanitäter und engagierte sich bereits damals sehr stark im Rettungsdienst. Nach Abschluss seines Lehramtsstudiums entschied er sich zunächst für eine hauptberufliche Tätigkeit im Rettungsdienst. Später wechselte er als Lehrer an die Lehranstalt für Rettungsdienst nach Mainz. Dort war er über 15 Jahre schwerpunktmäßig für die 30-stündige Fortbildung des Rettungsfachpersonals in Rheinland-Pfalz zuständig. In dieser Zeit setzte er neue Maßstäbe für die Weiterbildung der Rettungssanitäter und Rettungsassistenten.

• Geschäftsführender Gesellschafter bei MegaMed
• Bei MegaMed Dozent und Instruktor für die Bereiche:

  • Reanimation
  • Traumaversorgung
  • Pädagogik & Erwachsenenbildung
  • Simulation
  • Crisis Resource Management (CRM)

• Federführend bei der Erstellung der MegaMed-Lehrgangsunterlagen
• Instruktor des European Resuscitation Council für Advanced Life Support (ALS)
• Instruktor des European Paediatric Advanced Life Support (EPALS)
• Autor zahlreicher Publikationen in diversen Zeitschriften und Lehrbüchern für Notfallmedizin

Bernhard Gliwitzky, FERC

Bernhard GliwitzkyBernhard Gliwitzky ist Jahrgang 1971 und seit 2003 geschäftsführender Gesellschafter bei MegaMed. Er gehört zu den Gründern des Deutschen Berufsverband Rettungsdienst e. V. (DBRD) und war dort bis Februar 2015 Mitglied des Vorstands. 2007 führte er das Kursformat Pre-Hospital Trauma Life Support (PHTLS) in Deutschland ein und hatte bis Juli 2016 den Vorsitz im Nationalen Board.

2007 war er Gründungsmitglied des German Resuscitation Council und ist – ebenfalls seit 2007 – Mitglied im Exekutivkomitee des German Resuscitation Council (Deutscher Rat für Wiederbelebung e. V. – GRC). Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren Instruktor und Kursdirektor des Advanced Life Support Programm des European Resuscitation Council.

• Geschäftsführender Gesellschafter bei MegaMed
• Langjährige Erfahrung als Ausbilder und Trainer in der Notfallmedizin mit den Schwerpunkten:
Reanimation, Trauma und Simulation
• Kursdirektor und Instruktor des European Resuscitation Council für Advanced Life Support (ALS)
• Instruktor des European Resuscitation Council für Paediatric Advanced Life Support (EPALS)
• Leiter des GRC-Kurszentrums Landau
• Mitglied des GRC Exekutiv Komitees
• Mitglied im Nationalen Kurskomitee des GRC
• Aktive Tätigkeit im Rettungsdienst
• Autor diverser Publikationen in nationalen und internationalen Journals
• Mitherausgeber der Zeitschrift Notfall+Rettungsmedizin
• Vortragender und Vorsitzender auf zahlreichen Kongressen
• Mitglied im wissenschaftlichen- und Organisationskomitee des DINK

Timo Schädler

Timo SchädlerTimo Schädler ist Jahrgang 1981 und seit 2009 geschäftsführender Gesellschafter bei MegaMed. Bereits mit 17 Jahren hat er seine Arbeit im Rettungsdienst begonnen und ist seit 20 Jahren auch als Rettungsassistent/Notfallsanitäter und Lehrrettungsassistent auf der Rettungswache in Neustadt an der Weinstraße tätig.

 

2007 war er Gründungsmitglied des German Resuscitation Council und ist Mitglied im Exekutivkomitee des German Resuscitation Council (Deutscher Rat für Wiederbelebung e. V. – GRC). Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren Instruktor und Kursdirektor in unterschiedlichen Formaten des European Resuscitation Council.

 

Von 2009 – 2016 war er im Nationalen Board des Kursformats Pre-Hospital Trauma Life Support (PHTLS) und von 2010 – 2016 im Nationalen Board bei Advanced Medical Life Support (AMLS) in Deutschland tätig.

• Geschäftsführender Gesellschafter bei MegaMed
• Langjährige Erfahrung als Ausbilder und Trainer in der Notfallmedizin mit den Schwerpunkten:
Reanimation, Trauma, Kindernotfallversorgung, Trainerausbildung und Simulation
• Instruktor und Kursdirektor des European Resuscitation Council für die Kursformate EPALS / ALS und GIC
• Mitglied des GRC Exekutiv Komitees
• Aktive Tätigkeit im Rettungsdienst als Notfallsanitäter
• Mitautor diverser Publikationen
• Vortragender und Vorsitzender auf nationalen Kongressen