Training rettet Leben!

Ärztliche Leitung

National und international gefragte Mediziner verstärken das MegaMed-Team

MegaMed gehört zu den besten Adressen für notfallmedizinische Aus-, Fort- und Weiterbildung in Deutschland. Neben exzellenten Instruktoren und Dozenten aus der Praxis setzen wir deshalb auch erstklassige Ärzte bei unseren Schulungen und Veranstaltungen ein. Alle für uns aktiven Mediziner verfügen über langjährige Berufserfahrung und umfangreiches Wissen. Deshalb sind sie sowohl national als auch international bei notfallmedizinischen Fragestellungen und als Referenten gefragt.

Johannes Horter - Ärztliche Leitung

Johannes HorterJohannes Horter – Jahrgang 1973 – ist Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin. Seit 2008 arbeitet er an der BG Klinik in Ludwigshafen.

Dort leitet er seit Februar 2014 als Oberarzt die Intensivstation V1 der Klinik für Hand-, Plastische und Rekonstruktive Chirurgie-Schwerbrandverletztenzentrum. Auch in der Aus- und Fortbildung von Ärzten, Pflegepersonal und Rettungsfachpersonal ist er seit etlichen Jahren tätig.

Seit 2016 ist er der stellvertretende leitende Hubschrauberarzt des Rettungshubschraubers Christoph 5, der ADAC Luftrettung gGmbH.

Seine weiteren Tätigkeiten und Besonderheiten:

  • Bei MegaMed seit 2006 aktiv; Schwerpunkte: Simulation und Notarztfortbildung
  • Instruktor und Kursdirektor national & international zertifizierter Kursformate:
    • Instruktor und Kursdirektor des European Resuscitation Council for Advanced Life Support (ALS)
    • Instruktor und Kursdirektor des European Paediatric Advanced Life Support (EPALS)
  • Mitautor zahlreicher Publikationen

Referent auf diversen notfallmedizinischen Kongressen

Dr. med. Matthias Münzberg - Ärztlicher Beirat

Dr. Matthias MünzbergDr. Münzberg ist Orthopäde, Unfallchirurg und Notfallmediziner an der Berufsgenossen-schaftlichen Unfallklinik in Ludwigshafen. Er leitet seit November 2015 als Oberarzt das Centrum für interdisziplinäre Rettung-und Notfallmedizin (CIRN). Außerdem ist er der Leiter Medizin der BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen.

MegaMed berät er in unfallchirurgischen und notfallmedizinischen Fragestellungen. Seit vielen Jahren betreut er Aufgaben in der Aus- und Fortbildung von Ärzten, Pflegepersonal und Rettungsfachpersonal. Seit Anfang 2015 ist er darüber hinaus Leitender Hubschrauberarzt auf dem Rettungshubschrauber Christoph 5 der ADAC Luftrettung gGmbH.

Seine weiteren Tätigkeiten und Besonderheiten:

  • Bei MegaMed seit 2011 aktiv; Schwerpunkte: Simulation und Traumaversorgung
  • Instruktor und Kursdirektor des Advanced Trauma Life Support (ATLS) in Deutschland
  • Mitautor zahlreicher Publikationen

Referent auf diversen notfallmedizinischen Kongressen

Hans-Martin Grusnick - Ärztlicher Beirat

Hans-Martin GrusnickHans-Martin Grusnick wurde 1975 in Lübeck geboren. Er ist Facharzt für Innere Medizin mit Zusatzqualifikationen für Intensiv- und Notfallmedizin. Seit 2007 arbeitet er für die Sana Kliniken Lübeck im Bereich der Inneren Medizin mit den Schwerpunkten Intensivmedizin und Notfallmedizin. Zudem ist er als Notarzt auf dem NEF (Notarzteinsatzfahrzeuge) in Lübeck aktiv. Seit Juli 2014 ist er als Oberarzt der Med. Klinik II-Kardiologie und Angiologie in Lübeck beschäftigt. Daneben ist er Standortarzt der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) in Lübeck und stellvertretender Landesarzt im Landesverband Nord.

Neben seiner ärztlichen Tätigkeit ist Hans-Martin Grusnick seit vielen Jahren in der Aus- und Fortbildung von Ärzten, Pflegepersonal und Rettungsfachpersonal tätig.

Seine weiteren Tätigkeiten und Besonderheiten:

  • Bei MegaMed mit den Schwerpunkten Beratung und Supervision engagiert
  • Instruktor und Kursdirektor national & international zertifizierter Kursformate:
    • Nationaler ILS Kursdirektor German Resuscitation Council
    • Instruktor des European Resuscitation Council for Advanced Life Support (ALS)
    • Kursdirektor des German Resuscitation Council for Advanced Life Support (ALS)
  • Mitautor zahlreicher Publikationen

Referent auf diversen notfallmedizinischen Kongressen